Aktive Arbeitsmarktpolitik für Ältere (German Edition) by Marcus Gießmann

By Marcus Gießmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, word: 1,6, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Soziologie), Sprache: Deutsch, summary: Demographische Entwicklungen der letzten Jahre indizieren einen Zuwachs in der
gesellschaftlichen Gruppe der Älteren, wohingegen die der Jüngeren stagniert und schrumpft.
Somit stellen gesellschaftliche Entwicklungen die Politik – hier im Speziellen die
Arbeitsmarktpolitik – vor neue Herausforderungen: Zum einen vor das challenge einer
überproportionalen Frühverrentung Geringqualifizierter und zum anderen vor das der
Langzeitarbeitslosigkeit. [...] Der Begriff der Arbeitsmarktpolitik bedeutet konkret folgenden Sachverhalt:
„Arbeitsmarktpolitik hat die Gestaltung des unmittelbaren Arbeitsmarktgeschehens und seiner
Rahmenbedingungen zum Gegenstand.“ Weiter ist sie vorrangig Aufgabe des Staates, der
dem Anspruch gerecht zu werden versucht, durch quantitative wie qualitative Beeinflussung
des Arbeitsmarktes (z.B. Angebot und Nachfrage nach Arbeitskräften) kompensatorische
Effekte auf dem Markt zu fördern und der Entstehung von Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken
resp. vorhandene abzubauen. Es stehen aber auch verbesserte Beschäftigungsmöglichkeiten
für Arbeitssuchende im Vordergrund der aufgestellten Ziele. Es ist zu unterscheiden zwischen aktiven und passiven Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik:
Passive Arbeitsmarktpolitik dient der materiellen Absicherung im Fall von Arbeitslosigkeit,
aktive Arbeitsmarktpolitik zielt hingegen mit arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen auf die
Beseitigung von Ungleichgewichten am Arbeitsmarkt ab. Unter aktive Maßnahmen sind
Instrumente wie z.B. Entgeltsicherung, Eingliederungszuschuss oder Förderung der
Weiterbildung zu subsumieren, wohingegen unter passive Maßnahmen z.B. Altersteilzeit,
Anhebung des Renteneintrittsalters als auch die Verringerung der maximalen Dauer des
Anspruchs auf Arbeitslosengeld fallen. Da aktive Instrumente die passiven im Laufe der Zeit
zurückdrängen scheinen, ergibt sich somit die Momentaufnahme, dass sich die jüngeren
Reformen der Arbeitsmarktpolitik am Leitbild der „Aktivierung“ orientieren – insbesondere
am Primat des „Förderns und Forderns“ – und diese sich daher als bedeutungsvoller im
Vergleich zu den passiven Maßnahmen für diese Arbeit auszeichnen. Aufgrund dessen stehen
aktive Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik für Ältere in Deutschland im Zentrum dieser
Arbeit.

Show description

Read Online or Download Aktive Arbeitsmarktpolitik für Ältere (German Edition) PDF

Similar perspectives on law books

What is the most convincing explanation for the success (or failure) of green parties in Europe - Value change, party strategy or institutions

Essay from the 12 months 2005 within the topic Politics - Political platforms - basic and Comparisons, grade: 1,3, collage of Nottingham (School of Politics and foreign Relations), direction: Politics and Society in Europe, a comparative method, sixteen entries within the bibliography, language: English, summary: The emergence of eco-friendly events in the direction of the top of the Nineteen Seventies was once asignificant turning aspect within the improvement of occasion platforms in Western Europe.

Constructivist Theories of Ethnic Politics

Constructivist Theories of Ethnic Politics rebuilds theories of the connection among ethnicity, politics and economics on a "constructivist" beginning, based on which ethnic identities can switch over the years, usually based on the very phenomena they're used to provide an explanation for. Taking the potential for swap in ethnic identification under consideration, it exhibits, dismantles the theoretical logics linking "ethnic range" to unfavorable results corresponding to democratic destabilization or kingdom cave in or secession.

Belonging, Solidarity and Expansion in Social Policy

This ebook examines the connection of belonging and social coverage in a historical-comparative point of view reconstructing person arguments in favour of or against the growth of solidarities.

West Germany (RLE: German Politics): Politics and Society: Volume 13 (Routledge Library Editions: German Politics)

This publication, initially released in 1981, provides the scholar and common reader alike with a desirable account of the dynamic re-emergence of Germany after the second one international conflict as one of many world’s top and strongest states. The e-book provides huge assurance to all elements of the previous West Germany’s political, social and financial preparations.

Additional resources for Aktive Arbeitsmarktpolitik für Ältere (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 38 votes