Agenda 2010 versus Agenda Sozial (German Edition) by Theresia Friesinger

By Theresia Friesinger

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, observe: 2,2, Hochschule Esslingen, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Von der Alternativlosigkeit der schedule 2010

„Es gibt gelegentlich Maßnahmen die ergriffen werden müssen und die keine Begeisterung auslösen“, sagte Gerhard Schröder in seiner wohl populärsten Rede im Bundestag, bei der premier der time table 2010. „Trotzdem müssen sie sein!“ (Schröder, 2003)
Und es scheint so, als werden all diese Maßnahmen mit aller Härte und allen Konsequenzen durchgezogen, ohne sich im Nachhinein noch mal die Frage zu stellen – mussten und müssen diese Maßnahmen wirklich genau so sein oder hätten sie nicht doch auch etwas anders, dezenter, gerechter ausfallen können. Es wird beharrt auf dem Weg, den guy eingeschlagen hat – sei er auch ein Irrweg, Hauptsache die Richtung stimmt. Ist diese Rot-Grüne Politik wirklich die Innovativste und Ausschlaggebenste seit Jahrzehnten, wie es von den Verfechtern der schedule 2010 immer beteuert wird? Ist diese schedule wirklich alternativlos? Die Melodie dieser Alternativlosigkeit wird durch die Reform-Oper ins ganze Land getragen und alle – arm und reich - hören sie tagtäglich, tun sich das an, obwohl kaum einer von den Zuhörern zu einem wahren „Opern“-Liebhaber gehört. Andere Melodien werden kaum gehört – sind nahezu unbekannt. Gerade eine cutting edge Politik sollte für Neues offen sein, andere Modelle zulassen, zumindest sich mit ihrer Werthaltigkeit beschäftigen. Sinnvoll wäre es auch, mal über den Tellerrand zu schauen, da wird schon einiges angeboten, z.B. das Schweizer Modell der Sozialversicherungen, der schwedische Wohlfahrtsstaat, die französische Familien- und Frauenpolitik, die dänischen Arbeitsgesetze usw. Kontrastprogramme im eigenen Lande sind nicht unbedingt bei der competition zu finden, die sich schon beim Sozialabbau auf der Überholspur befindet, aber es gibt Ecken und Winkel in den eigenen Reihen der SPD und außerhalb, in denen soziale Gerechtigkeit und Solidarität noch ihren Platz finden. Auf der Suche nach Alternativen stolpert guy über die „Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit“ (WASG) innerhalb der SPD, über prickelnde Ideen einer Gebührengesellschaft, über das 8-Punkt-Modell des DGB und zahlreiche andere Denkmodelle bis guy auf das Gegenkonzept, die schedule Sozial stößt.

Show description

Read Online or Download Agenda 2010 versus Agenda Sozial (German Edition) PDF

Best perspectives on law books

What is the most convincing explanation for the success (or failure) of green parties in Europe - Value change, party strategy or institutions

Essay from the yr 2005 within the topic Politics - Political platforms - common and Comparisons, grade: 1,3, collage of Nottingham (School of Politics and foreign Relations), direction: Politics and Society in Europe, a comparative procedure, sixteen entries within the bibliography, language: English, summary: The emergence of eco-friendly events in the direction of the top of the Seventies used to be asignificant turning aspect within the improvement of occasion structures in Western Europe.

Constructivist Theories of Ethnic Politics

Constructivist Theories of Ethnic Politics rebuilds theories of the connection among ethnicity, politics and economics on a "constructivist" origin, in response to which ethnic identities can switch through the years, usually in accordance with the very phenomena they're used to give an explanation for. Taking the potential of swap in ethnic identification into consideration, it indicates, dismantles the theoretical logics linking "ethnic range" to destructive results corresponding to democratic destabilization or country cave in or secession.

Belonging, Solidarity and Expansion in Social Policy

This e-book examines the connection of belonging and social coverage in a historical-comparative point of view reconstructing person arguments in favour of or against the growth of solidarities.

West Germany (RLE: German Politics): Politics and Society: Volume 13 (Routledge Library Editions: German Politics)

This booklet, initially released in 1981, provides the scholar and normal reader alike with a desirable account of the dynamic re-emergence of Germany after the second one international conflict as one of many world’s prime and strongest states. The ebook provides vast insurance to all facets of the previous West Germany’s political, social and monetary preparations.

Additional resources for Agenda 2010 versus Agenda Sozial (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes